Wildwasserstufen

Von unschwierig bis zum hohen Risiko

Zentraler Faktor der Risikominimierung beim Rafting ist die Auswahl eines angemessenen Schwierigkeitsgrades. Der Internationale Kanuverband (ICF) hat zur Orientierung eine sechsstufige Skala für alle fließenden und naturbelassenen Gewässer definiert.

Rafting Wildwasserstufe I:

Die Rafting-Anfänger-Schwierigkeit Wildwasserstufe I ist unschwierig und gekennzeichnet durch freie Sicht, regelmäßige Strömung und ebensolche Wellen. Das Wasser bildet kleine Schwälle und im Flussbett finden sich leichte Hindernisse.

Rafting Wildwasserstufe II:

Die mäßig schwierige Wildwasserstufe II ist noch bedingt für Rafting-Ungeübte geeignet. Bei freien Durchfahrten sind Stromzug und Wellen unregelmäßig. Mittlere Schwälle werden ergänzt von schwachen Walzen, Wirbeln und Presswasser sowie einfachen Hindernissen und kleineren Stufen im Strom.

Rafting Wildwasserstufe III:

Ab Wildwasserstufe III gilt ein fließendes Gewässer trotz übersichtlicher Durchfahrten als schwierig. Die Wellen sind hoch und unregelmäßig. Im Wasser sind größere Schwälle, Walzen, Wirbel und Presswasser. Im Stromzug muss auf einzelne Blöcke, Stufen und andere Hindernisse geachtet werden.

Rafting Wildwasserstufe IV:

Mit der sehr schwierigen Wildwasserstufe IV beginnt das Wettkampfniveau. Hier sind Durchfahrten nicht mehr auf Anhieb erkennbar, so dass meistens eine Erkundung notwendig ist. Im Wasser sind hohe andauernde Schwälle, kräftige Walzen, Wirbel und Presswasser. Außerdem sind im Stromzug versetzte Blöcke und höhere Stufen mit Rücksog.

Rafting Wildwasserstufe V:

Unerlässlich ist eine Erkundung bei Wildwasserstufe V, die mit extremen Schwällen und ebensolchen Walzen, Wirbeln und Presswasser äußerst schwierig zu durchfahren ist. Im Flussbett findet sich zudem eine enge Verblockung sowie hohe Gefällstufen mit schwierigen Ein- und Ausfahrten.

Rafting Wildwasserstufe VI:

Bei Wildwasserstufe VI ist die Grenze der Befahrbarkeit erreicht. Auch wenn bei bestimmten Wasserständen das Gewässer möglicherweise mit hohem Risiko fahrbar ist, gilt die Durchfahrt als im Allgemeinen, auch für erfahrene Rafter unmöglich.

559485_62767699-White-Water-freeimages

Bildquelle: www.freeimages.com