Rafting-Tour auf der Saalach: Volle Kraft voraus!

Volle Kraft voraus die Saalach hinunter!

Nun waren wir endlich bereit für die Rafting-Tour. Die Rafts wurden ins Wasser gelassen, die Mannschaft nahm Platz und los gings mit „alle vorwärts“ die Saalach entlang. Zunächst war alles ruhig, hin und wieder kräuselte sich das Wasser. Wir paddelten gemütlich vor uns hin und hörten den Geschichten unseres Guides zu. So lernten wir beispielsweise, dass die Außentemperaturen ideal waren– trotz anfänglicher Skepsis. Angeblich ist ein kühleres Wetter sogar besser bei einer Rafting-Tour als die Hitze im Hochsommer, da die hohen Temperatur-Unterschiede zwischen der Luft und dem auch im Sommer kalten Saalach-Wasser dann wohl bei einigen Leuten zu Kreislaufproblemen führen können.

Doch die erste Stromschnelle kam unvermeidlich näher. Dann hieß es plötzlich stärker paddeln. Schnelle Anweisungen des Guides folgten in sehr kurzen Abständen: „rechts vor, links zurück, alle zurück, alle vor, stop“…

Da stieg plötzlich das Adrenalin und wir wussten: das ist Rafting!

Nachdem die erste Stromschnelle überwunden war, hatte keiner mehr Lust auf stilles Wasser. Wir wollten plötzlich mehr Stromschnellen, Kehrwasser und alles, was die Saalach so zu bieten hatte erleben. Zielsicher steuerte unser Rafting-Guide uns dabei durch den Fluss. Da keiner von uns über Bord ging, sprangen wir in ruhigen Stücken dann zum Spaß freiwillig ins Wasser und ließen uns ein Stückchen treiben.

Sprung ins Klamm-Becken

Auf halbem Wege der Rafting-Tour hatten die Guides dann noch ein extra Schmankerl für uns eingeplant. Die Boote wurden an das Ufer der Saalach gezogen und es ging ein kleines Stück landeinwärts. Dort tat sich plötzlich eine Klamm vor uns auf, an deren Anfang sich ein natürliches Wasserloch gebildet hatte. Von 3 Meter Höhe konnte jeder der wollte seinen Mut unter Beweis stellen, und in das natürliche Becken springen. Dies ließ sich keiner der Gruppe entgehen. Zapfig kalt war das Klamm-Wasser!

Zur Stärkung gab es Müsliriegel. Dann ging die Rafting-Tour schon wieder weiter.

Zurück (Seite 1/3): Rafting-Tour Saalach …weiter (Seite 3/3): Tuchfühlung mit der Saalach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.