Rafting-Tour Nähe Kiefersfelden

Rafting-Tour Nähe Kiefersfelden (Teil 2)

So hatten wir alle die Möglichkeit, die verschiedenen Boote zu testen.

Obwohl die Wildwasserstärke eher gering war, hatten wir so jede Menge Spaß. Wir versuchten stehts, unsere Boote gegenseitig zu kentern, andere Teilnehmer ins Wasser zu stoßen oder zumindest ordentlich naß zu spritzen.

Wie stark die „so kleinen“ Stromschnellen waren, erfuhren wir dann doch noch. In einem Abschnitt mit Kiesbank hielten wir an und versuchten von dort aus mit den Rafts gegen die Stromschnellen zu paddeln und auf der anderen Seite des Flusses eine kleine Bucht mit Kehrwasser zu erreichen. Fals jede Gruppe brauchte mehrer Versuche und wir kamen definitiv an die Grenze unserer Kraftreserven.

Neben der Kiesbank gab es dann noch einen kleinen Hügel, von dem aus wir ins Wasser sprangen und versuchten zurück zur Kiesbank zu schwimmen. In den Stromschnellen gar nicht so einfach. Vor allem nicht für die Jenigen, denen die Helme ungeschickt vor die Augen rutschten. Teilnehmer, die es nicht schafften, wurden dann mit dem Wurfsack wieder aus dem Wasser gefischt.

So ging es dann dem Ende der Tour entgegen. Wir hatten auf alle Fälle viel Spaß!

Zurück (Übersicht): Rafting Nähe Kiefersfelden

Eigenen Erlebnisbericht schreiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.