Rafting-Tour Imster Schlucht – Was für ein Spaß!

… wurden dort in 9-er Gruppen auf unsere Rafting-Guides verteilt. Wichtige Anweisungen, vorwärts-, rückswärts paddeln, Sicherheitshinweise etc. Dann ging es, hauruck, mit dem Raft auf den Schultern zum Wasser. Bei den 32 Grad war es in unseren vielen Schichten sehr heiß geworden, weswegen wir freudig der Aufforderung unseres Guides folgten und uns in den Inn stürzten. Brrrrrrrr, kalt!

Noch ein paar letzte Anweisungen, dann wurde das Raft ins Wasser geschoben und los ging die Rafting Tour in der Imster Schlucht. Erst schön gemächlich, dann mit ersten Stromschnellen. Was für ein Spaß! Die Guides hielten uns bei ruhigen Stellen mit netten Spielchen auf Trapp: Alle auf den Außenrand stellen, alle im Stehen paddeln, linke Seite ins Wasser – rechte Seite rettet, dann anders herum. Sich gegenüber sitzende Leute sollten Ihre Paddel mit der Griffseite verhaken und dann so weit es ging nach hinten lehnen – was natürlich ebenfalls im Wasser endete, und vieles mehr.

Etwas später wurden die Stromschnellen der Imster Schlucht dann auch stärker. So sah man an einer Stelle nur noch Himmel und unser Rafting Guide flog von hinten ein gutes Stück in den Mittelteil des Rafts. Lustig! Mehr davon bitte!

Nach viel zu schnell vergangenen 1,5 Stunden kam die Raftingtour auf der Imster Schlucht dann an der Raftingstation zu ihrem Ende. Gut gelaunt trugen wir die Rafts zurück und pellten uns aus unseren Anzügen. Duschen und Umkleiden standen dafür zur Verfügung.

Die Raftingtour in der Imster Schlucht war super, sie hätte aber etwas länger bzw. mit mehr spannenden Stellen bestückt sein können. Zumindest für uns – das ist ja bekanntlich Geschmackssache.

Der Abend endete dann mit einem BBQ an der Station des Rafting-Veranstalters, mit guter Musik, Sonnenschein und ein paar Wildentschlossenen, die sich auch ohne Wetsuit in den 7 Grad kalten Inn stürzten.

Zurück (Übersicht): Raftingtour Imster Schlucht

Eigenen Erlebnisbericht schreiben!

Rafting-Tour Imster Schlucht

Überblick:

Schwierigkeit: WW-Stufe 2-3
Rafting-Tour Imster Schlucht auf einer größeren Karte anzeigen
Länge: ca. 10 km
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Region: Tirol
Veranstalter: FeelFree
Kosten p.P.: ca. 45 €

Tour-Bewertung

Strecke: [rating:5]
Sicherheit: [rating:5]
Tour-Guide: [rating:3]
Overall: [rating:overall]

Erlebnisbericht

Gastbeitrag von Annie

Sonntag, 32 Grad, wolkenloser Himmel – ein idealer Tag für eine Rafting Tour. Mit den Leuten von unserem Salsa Kurs ging es am Sonntagmorgen los Richtung Haiming/ Tirol, wo die Raftingtour in der Imster Schlucht stattfinden sollte.

Vor Ort wurden wir auch sogleich mit ersten Instruktionen empfangen und mit Helmen, Wetsuits, Schwimmwesten, Jacken und Neoprenschuhen ausgestattet. In unsere neuen Outfits verpackt fuhren wir mit dem Bus zur Einstiegsstelle und …

…weiterlesen: Was für ein Spaß!

Eigenen Erlebnisbericht schreiben!

 

Rafting-Tour Entenlochklamm Erlebnisbericht

Bevor wir unsere Raftingtour in der Entenlochklamm starten konnten, fuhren alle Autofahrer ihre Wagen zum Endpunkt der Strecke.

Jetzt ging es endlich los. Wir trugen unser Rafting Boot einen kleinen Abhang hinunter, erschraken kurz über das recht kalte Wasser und los ging es. In unserem Boot saßen wir zu sechst, im anderen waren 10 Personen.

Die Strecke ist traumhaft schön. In der Entenlochklamm herrscht himmlische Ruhe und wir konnten die atemberaubende Landschaft ausgiebig genießen. Wir haben auch einen Zwischenstopp eingelegt. Hier konnten die Mutigen unter uns von einer Klippe in den Fluss springen. Aber Vorsicht: vorher schon mal in den Fluss gehen, damit ihr beim Sprung keinen Herzinfarkt bekommt.

Nachdem wir ein Sonnenbad eingenommen hatten und unser Guide uns Geschichten über die Entenlochklamm erzählt hatte, paddelten wir fröhlich weiter.

Ich hatte viel Spaß auf der Raftingtour in der Entenlochklamm und vor allem landschaftlich wurde ich sehr überrascht. Sicher, die Tour ist weniger für Adrenalin-Junkies geeignet, aber dennoch hat mir die Natur und das seichte Rafting Erlebnis sehr gut gefallen.

Als Andenken an den schönen Vormittag bekamen wir einen fossilen Hai-Zahn aus dem Sinai.

Zurück (Übersicht): Raftingtour Entenlochklamm

Eigenen Erlebnisbericht schreiben!

Rafting-Tour Entenlochklamm

Überblick:

Schwierigkeit: WW-Stufe 1-2
Unbenannt auf einer größeren Karte anzeigen
Länge: ca. 5 – 10 km
Dauer: ca. 4 Stunden
Region: Tirol
Veranstalter: getwet
Kosten p.P.: ca. 42 €

Tour-Bewertung

Strecke: [rating:5]
Sicherheit: [rating:5]
Tour-Guide: [rating:3]
Overall: [rating:overall]

Erlebnisbericht

Gastbeitrag von unbekannt

Am Wochenende in aller Herrgottsfrühe aufstehen, ist nicht meine Stärke. Aber Treff für unsere Rafting Tour in der Entenlochklamm war 9.30 Uhr. Wir hatten das schönste Wetter aus Bayern mit nach Tirol gebracht und freuten uns auf das Abenteuer.

Nach einer ausführlichen Belehrung, legten wir uns die knallroten Schwimmwesten und quietsch-gelben Schutzhelme an. Dann gab es eine Einführung über Paddeltechniken und die wichtigsten Kommandos. Die Trockenübungen waren ganz witzig.

…weiterlesen: Traumhaft schön

Eigenen Erlebnisbericht schreiben!

Rafting-Tour auf der Isar: Stromschnellen gesucht!

Mit dem Bus ging es los zur Einstiegsstelle. Es folgte eine kurze Einweisung. Dann ging es schon ins Boot. Je Boot waren es 9 Leute, wir hatten noch nicht einmal einen Guide mit dabei.

Am Anfang waren wir gut mit der Koordination der 9 Leute beschäftigt, Kommandos wie „alle vor“ kamen nicht immer bei allen Teilnehmern an. Da der Wasserstand recht niedrig war, liefen wir somit nach den ersten 5 Metern schon auf der ersten Kiesbank auf.

So ging die Tour dann weiter, über sich leicht kräuselndes Wasser.

Nach 1 Stunde wurden erste Ermüdungszeichen unserer Crew deutlich sichtbar – wurde das Paddeln und die Ansicht der Landschaft auf Dauer bei Wildwasserstärke 1 dann doch recht langweilig. Wir fuhren jede kleinste Stromschnelle an, um mit hüpfen im Boot dort etwas Aktion raus zu holen – leider erfolglos.

Auf halbem Wege wurde dann gestoppt. Hier gabe es eine ca. 10 Meter lange Stelle mit Wildwasser 3 oder 4.

Die Boote wurden an Land gezogen und der Guide paddelte dann mit jeweils 6 Leuten über die Stromschnellen. Das war Rafting!!! Nur leider ein sehr kurzer Lichtblick.

Den restlichen Weg unserer Raftingtour auf der Isar ging es wieder recht langsam vorwärts, so dass sich die Damen im Boot zum Sonnen ausbreiteten und die Jungs sich abwechselnd ins Wasser fallen ließen.

Mein Fazit: Für Wasserscheue Leute perfekt. Für Leute, die Raften wollen, absolut ungeeignet. „Gemütliche Schlauchbootfahrt“ hätte das Erlebnis besser heißen sollen. Für den rabattierten Preis von 20 € war es ok, den Normalpreis von 40 € ist es aber auf keinen Fall wert.

Zurück (Übersicht): Raftingtour Isar

Eigenen Erlebnisbericht schreiben!

Rafting-Tour auf der Isar

Überblick:

Schwierigkeit: WW-Stufe 1-2
Rafting Tour Isar auf einer größeren Karte anzeigen
Länge: ca. 10 km
Dauer: ca. 3 Stunden
Region: Bad Tölz
Veranstalter: bavariaraft
Kosten p.P.: ca. 40 €

Tour-Bewertung

Strecke: [rating:1]
Sicherheit: [rating:5]
Tour-Guide: [rating:3]
Overall: [rating:overall]

Erlebnisbericht

Gastbeitrag von unbekannt

„Rafting Tour auf der Isar für Einsteiger“ oder „Easy Rafting auf der Isar“ wurde die Tour betitelt. Heraus stellte sich eher eine Schlauchbootfahrt über sich leicht kläuselndes Wasser.

Aber von vorne: Mit ein paar Freunden hatten wir über City Deal Rafting Gutscheine gekauft, um gemeinsam eine „Rafting Tour auf der Isar für Einsteiger“ zu machen. Gut gelaunt und mit perfektem Wetter beschert kamen wir am Treffpunkt in Bad Tölz an. Bei der Nennung der Orte (Tour von Lengries nach Bad Tölz) hätten wir eigentlich schon auf die Wildwasserstärke schließen können, jedoch haben wir uns leider hierüber wenig Gedanken gemacht. Wenn Raftingtour auf der Isar drauf steht, dann wird wohl auch Raftingtour auf der Isar drin sein – dachten wir zumindest.

…weiterlesen: Stromschnellen gesucht!

Eigenen Erlebnisbericht schreiben!